PIRATES OF THE CARIBBEAN: DEAD MEN TELL NO TALES – Drehbeginn in Australien

Johnny Depp nimmt seine legendäre Oscar®-nominierte  Paraderolle des Jack Sparrow wieder auf

In Australien haben die Dreharbeiten zu Disney und Jerry Bruckheimer Films epischem Comedy-Abenteuer PIRATES OF THE CARIBBEAN: DEAD MEN TELL NO TALES (OT) begonnen. Unter der Regie von Espe Sandberg und Joachim Rønning (KON-TIKI, „Marco Polo“) entsteht der fünfte Teil des von der Disneyland-Attraktion inspirierten Blockbuster-Franchises, das bisher weltweit sagenhafte 3,7 Milliarden Dollar eingespielt hat. PIRATES OF THE CARIBBEAN: DEAD MEN TELL NO TALES wird komplett in den Village Roadshow Studios und an Originalschauplätzen in Queensland, Australien gedreht.

Johnny Depp nimmt seine Oscar®-nominierte Paraderolle des Jack Sparrow wieder auf, eine der beliebtesten Figuren der Filmgeschichte. Ihm zur Seite stehen neue Darsteller wie Oscar®-Gewinner Javier Bardem (NO COUNTRY FOR OLD MEN, SKYFALL), die aufstrebenden Jungdarsteller Kaya Scodelario (MAZE RUNNER), Brenton Thwaites (MALEFICENT, HÜTER DER ERINNERUNG) und Golshifteh Farahani (EXODUS). Als bekannte Gesichter sind wieder dabei: Oscar®-Gewinner Geoffrey Rush als Barbossa, Kevin R. McNally als Joshamee Gibbs und Stephen Graham als Scrum.

Ein vom Pech verfolgter Captain Jack Sparrow findet sich in einem völlig neuen Abenteuer wieder: Tödliche Geister-Piraten, angeführt von seinem alten Erzfeind, dem furchteinflößenden Captain Salazar (Bardem), entkommen aus dem „Teufels-Dreieck“ und sollen jeden Piraten auf See töten – einschließlich Jack Sparrow. Seine einzige Überlebenschance besteht darin den legendären „Dreizack des Poseidon“ zu finden, ein mächtiges Artefakt, das seinem Besitzer völlige Kontrolle über die Meere verleiht.

PIRATES OF THE CARIBBEAN: DEAD MEN TELL NO TALES wird produziert von Erfolgs-Mogul Jerry Bruckheimer nach einem Drehbuch von Jeff Nathanson (CATCH ME IF YOU CAN, INDIANA JONES UND DAS KÖNIGREICH DES KRISTALLSCHÄDELS). Die Ausführenden Produzenten sind Chad Oman, Joe Caracciolo Jr. und Brigham Taylor.

Hinter der Kamera findet sich die erste Riege preisgekrönter Künstler, viele davon neu in der PIRATES OF THE CARIBBEAN-Familie: Kameramann Paul Cameron (NUR NOCH 60 SEKUNDEN, DEJA VU, COLLATERAL), Szenenbildner Nigel Phelps (PEARL HARBOR, TRANSFORMERS, WORLD WAR Z), Kostümbildnerin Penny Rose (alle PIRATES OF THE CARIBBEAN-Filme), Visual Effects Supervisor Gary Brozenich (LONE RANGER, EDGE OF TOMORROW), der Oscar®-prämierte Special Effects Berater John Frazier (der bereits an neun Jerry-Bruckheimer-Produktionen mitwirkte) und Special Effects Supervisor Dan Oliver (MAD MAX: FURY ROAD, X-MEN ORIGINS: WOLVERINE), der leitende Stunt-Koordinator R.A. Rondell (THE HUNGER GAMES: MOCKINGJAY Teil 1) sowie die Stunt-Koordinatoren Thomas Robinson Harper (GUARDIANS OF THE GALAXY, CAPTAIN AMERICA) und Kyle Gardiner (KINGSMAN), der Oscar®-prämierte Make-up Artist Peter Swords King (DER HERR DER RINGE-Troligie, HOBBIT-Trilogie, INTO THE WOODS) sowie die Cutter Joel Cox (UNFORGIVEN, MILLION DOLLAR BABY, AMERICAN SNIPER) und Gary D. Roach (AMERICAN SNIPER).

Quelle: The Walt Disney Company Germany 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*