Wenn Vogonen Musik machen würden…

Oh zerfrettelter Grunzwanzling, dein Harngedränge ist für mich
Wie Schnatterfleck auf Bienenstich.
Grupp, ich beschwöre dich mein punzig Turteldrom.
Und drängel reifig mich mit krinklen Bindelwördeln
Denn sonst werd ich dich rändern in deine Gobberwarzen
Mit meinem Börgelkranze, wart’s nur ab!

– Per Anhalter durch die Galaxis, Kapitel 7

Laut Douglas Adams ist die vogonische Dichtkunst, deren Beispiel der obige Vers ist, die drittschlechteste Dichtkunst des Universums. Würden Vogonen auch noch Musik machen, würde vermutlich so was ähnliches wie das herauskommen, was ein paar Musiker produziert haben: Sie haben den Text des Liedes „Regulate“ von Warren G durch den Google Translater gejagt und ihn genau so eingesungen. Warnung: Beim Anhören dieses Liedes kann es zu Lachattacken kommen.

Direkter Link zum Video: http://vimeo.com/67004502

Über Thorsten Reimnitz 835 Artikel
Geboren am 4. August 1970 in Diez an der Lahn schreibe ich Geschichten, seit ich schreiben kann. Das Projekt, an dem ich am längsten arbeite, ist "Das Phantastische Projekt" mit all seinen Facetten, das am 7. August 1985 seinen Anfang nahm.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*