Star Wars Day: Wie man den STAR-WARS-Tag feiert [Video]

Eigentlich war es ja mal ein grober Fehler, den Satz „May the Force be with you.“ (= „Möge die Macht mit Dir sein.“) phonetisch mit „Am 4. Mai sind wir bei Dir / bei Euch.“ („May the 4th be with you.“) zu übersetzen. Ein Simultandolmetscher im Jahr 2005 hat sich auf diese Weise einmal als „Nicht-Star-Wars-Kenner“ geoutet (hier dokumentiert durch Stefan Raab bei TV Total: http://tvtotal.prosieben.de/tvtotal/videos/player/?contentId=15671).

Tatsächlich hat sich wegen des Umstands, dass man aus „May the force“ und „May the 4th“ so ein schönes Wortspiel bauen kann, mittlerweile aber ein STAR-WARS-Tag am 4. Mai etabliert. Dieses Jahr findet dieser zum ersten Mal unter der Ägide von Disney statt mit offiziellen Feierlichkeiten. Wer also heute mitfeiern möchte, hier ein paar Dekotipps:

Direkter Link zum Video: http://youtu.be/Tvl0pwfJm4Y

Über Thorsten Reimnitz 835 Artikel
Geboren am 4. August 1970 in Diez an der Lahn schreibe ich Geschichten, seit ich schreiben kann. Das Projekt, an dem ich am längsten arbeite, ist "Das Phantastische Projekt" mit all seinen Facetten, das am 7. August 1985 seinen Anfang nahm.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*