Marvel STAR WARS Comics – Review von Spoony [Video]

Als der erste STAR-WARS-Film in den 1970er Jahren herauskam, verbreitete sich das Phänomen, das er erschaffen hatte, auch über andere Medien – wie den Comics. Lucas hatte offenbar schon vor erscheinen des eigentlichen Films die Lizenz für eine Comic-Serie an Marvel vergeben. Marvel brachte damals nicht nur den eigentlichen Film als Comic heraus, sondern setzte die Geschichten in eigener Regie fort. Heute werden diese Comics neu aufgelegt als „Star Wars Classic“. Zur Feier des 1. Aprils hat Noah „Spoony“ Antwiler Linkaras „Atop the 4th Wall“ parodiert und wirft einen Blick auf die STAR-WARS-Comics von damals, auf die Adaption des Films und auf einen Teil der ersten Marvel-Fortsetzung. Ich fand schon lange, dass das mal jemand machen sollte:

Die STAR-WARS-Classics-Reihe gibt es hier:

Über Thorsten Reimnitz 840 Artikel
Geboren am 4. August 1970 in Diez an der Lahn schreibe ich Geschichten, seit ich schreiben kann. Das Projekt, an dem ich am längsten arbeite, ist "Das Phantastische Projekt" mit all seinen Facetten, das am 7. August 1985 seinen Anfang nahm.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*