Float like a Butterfly, sting like a BEE

Werbung

Eigentlich ist „Akismet“ das Programm, das bei WordPress standardmäßig installiert ist, um Kommentarspam abzufangen. Nachdem es aber Diskussionen darüber gab, ob das Programm deutschen Datenschutzrichtlinien entspricht, weil es Daten an einen Server in den USA schickt (um Kommentarspam besser zu erkennen), habe ich es auch in diesem Blog deaktiviert und stattdessen die „Antispam Bee“ installiert. Hier gibt es zwei Einstellungen: „Kommentar markieren“ und „Kommentare sofort löschen“. Nachdem der Kommentarspam in letzter Zeit arg zugenommen hat, habe ich die Einstellung jetzt auf „sofort löschen“ geändert. Die Tests der letzten Wochen haben mir gezeigt, dass die „Antispam Bee“ zuverlässig arbeitet und kein Kommentar zu Unrecht markiert wurde.

Sollte aber jemand einen Kommentar schreiben, der hier nicht nach spätestens zwei Tagen erscheint, gebt einfach über die eMail im Impressum Bescheid, dann stimmt doch was nicht.

Werbung
Über Thorsten Reimnitz 841 Artikel
Geboren am 4. August 1970 in Diez an der Lahn schreibe ich Geschichten, seit ich schreiben kann. Das Projekt, an dem ich am längsten arbeite, ist "Das Phantastische Projekt" mit all seinen Facetten, das am 7. August 1985 seinen Anfang nahm.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*