Burma, Birma, Myanmar – eine Blogger-Aktion

Das Phantastische Projekt, in dessen Blog Sie gerade lesen, handelt von Zukunftsvisionen. Die Geschichte von morgen, wie sie sein könnte, wobei das „Heute“ nicht außer acht gelassen wird. Natürlich haben wir viel diskutiert, wie diese Zukunftsvision aussehen könnte und wir haben uns letztlich für eine positive entschieden. Man mag uns Optimismus zum Vorwurf machen, aber so sind wir nun mal. Damit aber diese positive Zukunftsvision auf den Weg gebracht werden kann, vielleicht einmal wahr zu werden, gilt es, in der Gegenwart ein paar Entscheidungen zu treffen, die die Zukunft beeinträchtigen können.

Damit sind wir beim Thema: Derzeit wird die Situation in Burma (oder Myanmar, wie die eigene Militärjunta dieses Land benennt) immer unübersichtlicher. Friedliche Proteste von buddhistischen Mönchen und Sympathisanten sind in den Kugelhagel der Militärregierung geraten. Ausgerechnet ein Satire-Blog meldet sich nun zu Wort bittet in einem Artikel, der extra mit dem Zusatz „Satirefrei“ versehen wurde, um Unterstützung bei einer Blogger-Aktion. Da wir die letzten Tage schon überlegt haben, in welcher Form wir dieses Thema hier ansprechen sollen (dass wir es ansprechen müssen, war von Anfang an klar), scheint uns dies nun der geeignete Moment und die geeignete Aktion zu sein. Denn in dem Artikel (siehe hier) des Lupe-Blog wird nicht nur dazu aufgerufen, als Blogger die friedlichen Proteste zu unterstützen, sondern es werden auch die Ereignisse in Burma anhand einer Fotostrecke dargelegt. Es werden außerdem weitere Unterstützer genannt und Quellen, in denen man sich noch mehr informieren kann. Auch wir unterstützen die Aktion und weisen nochmals darauf, wo man die Fotos und weitergehende Informationen finden kann:

 http://swiss-lupe.blogspot.com/2007/09/blogger-fr-burma-untersttzungsaktion.html

1 Trackback / Pingback

  1. STAR COMMAND » Burma, Birma, Myanmar - eine Blogger-Aktion (2)

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*