Die Rückkehr zum Gasthaus “Zur Goldenen Möwe”

Werbung

Am Wochenende war es… ja, schon wieder… so weit – die illustre Runde, die sich gerade mal eine Woche vorher getroffen hatte, traf sich schon wieder, und das schon wieder am selben Ort. Und schon wieder wurde gute Ideen aufgebracht und diskutiert.

Wer dieses Blog aufmerksam verfolgt hat, dem wird das erste auch schon aufgefallen sein: der Untertitel hat sich gewandelt. Stand dort zuvor „Das Leben, das Universum… und der ganze Rest“, so ziert nun der Spruch „Die Blogger der Kokosnuss“ die Kopfleiste. Die Initialzündung dafür kam natürlich durch den Aufruf, dem wir mit dem Beitrag „Monty Python’s Die Blogger der Kokosnuss“ gefolgt sind, nämlich Szenen aus Monty-Python-Produktionen in Blogger-Alltags-Szenen umzuschreiben. Jeanette stellte beim gestrigen Treffen fest, dass wir doch so ähnlich sind wie in dem Film, der im Original „Monty Python and the Holy Grail“ heißt. Statt eines regelmäßigen gedruckten Magazins ist es bei uns eben ein Blog, so wie die „Pythons“ in dem Film die Pferde einfach dadurch ersetzten, dass jemand zwei halbe Kokosnussschalen aneinander schlug, um so das Geräusch von über den Boden klappernden Hufen zu produzieren. Also sind das die „Blogger der Kokosnuss“. Als besonderes Zeichen „von oben“ wurde dann noch gewertet, dass Thorsten, der auf ein Eis als Nachtisch Lust hatte, den Gewinnspielaufkleber von seinem Becher abzog… und prompt ein Eis als Sofortgewinn hatte (der Rest jedoch hatte Gewinne, bei denen man noch mehr Aufkleber hätte sammeln müssen). Die Idee, das neue Bündnis der „Blogger der Kokosnuss“ dadurch zu bekräftigen, dass alle Mitstreiter fortan Kokosnüsse an einer Kette um den Hals tragen, wurde einstimmig abgelehnt – sogar von dem Typ, der den Vorschlag gemacht hat. Auch der Versuch, das Monty-Python-Lied „We’re the Knights of the Round Table“ umzuschreiben auf „We’re the Bloggers of the Coconut“ schlägt fehl und wird eingestellt.

Dafür rollen die Ideen weiter. It’s a man’s life being a blogger…

Werbung

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*