Blogitzeljagd bei Hitflip.de

Werbung

Da soll nochmal einer sagen, in Deutschland gäbe es keine Ideen mehr. Verdammt, das hätte mir einfallen sollen. Da veranstaltet die legale Tauschbörse hitflip.de doch tatsächlich etwas, das ich seit langem nicht mehr mitgemacht habe: eine Schnitzeljagd. Da diese durch Blogs geht, wurde daraus die „Blogitzeljagd“.

Was muss man tun? Nun, im Grunde genau das, was ich gerade mache: einen netten kleinen Beitrag über die „Blogitzeljagd“ im eigenen Blog schreiben. In diesen Beitrag gehören unbedingt drei Informationen:

  1. Woher hat man über die Blogitzeljagd erfahren? Meine Quelle ist hier:
    http://www.familie-gutteck.de/blogitzeljagd-die-schnitzeljagd-fuer-blogger.htm
  2. Ein Beitrag in einem Blog über Hitflip im Allgemeinen. Gefunden habe ich:
    http://www.directshopper.de/blog/archives/274
  3. Es gibt einige tolle Preise, und als Dreingabe erhält man einen Artikel, der bei Hitflip geführt wird, als Neuware. Mein Wunsch: „CSI – Den Tätern auf der Spur“, Staffel 1 Box 1.

Hitflip hat einige tolle Preise ausgelobt, unter anderem iPods oder Handys. Der Versuch lohnt sich auf jeden Fall und es ist cleverer als diese dämlichen Gewinnspiele im Fernsehen. (in der Art von „Wie nennt man Raumfahrer auch? A. Astronauten oder B. Bestronauten ? Rufen Sie an… für nur 5,99 Euro die Sekunde…“)

Sooo, und jetzt werde ich diesen Beitrag bei Hitflip „backlinken“. Das muss man nämlich auch noch tun. Wo genau? Na, hier. Da erfährt man auch alles über die Blogitzeljagd selbst und welche Preise es zu gewinnen gibt.

Werbung
Über Thorsten Reimnitz 841 Artikel
Geboren am 4. August 1970 in Diez an der Lahn schreibe ich Geschichten, seit ich schreiben kann. Das Projekt, an dem ich am längsten arbeite, ist "Das Phantastische Projekt" mit all seinen Facetten, das am 7. August 1985 seinen Anfang nahm.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*